Biografie über einen Bremer Kaufmann Ein Bremer Leben in Schanghai

Der Bremer Ostasien-Handel hat eine über 200-jährige Tradition. Christine Maiwald hat eine Biografie über den Kaufmann Hermman W. Breuer verfasst, der war Jahrzehnte lang für Melchers in Schanghai tätig war.
24.11.2021, 17:36
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ein Bremer Leben in Schanghai
Von Sigrid Schuer

Schanghai mag auch heute noch für viele, die einmal dort gewesen und seinem Reiz erlegen sind, ein Sehnsuchtsort sein – ganz so, wie es die Glitzer-Metropole am Huangpu auch schon für Hermann W. Breuer war. Schanghai ist eines der Zentren des Ostasien-Handels und seit über 200 Jahren mit Bremen verbunden. Der 1884 in Bangkok geborene Kaufmann und Patensohn von Hermann Melchers verbrachte sein halbes Leben lang, von 1906 bis 1952, in Schanghai und arbeitete dort in exponierter Position beim Bremer Asien-Handelshaus Melchers & Co. Sein "schwieriges, schönes Leben", so der Titel der Biografie, lässt seine Nichte nun auf knapp 700 Seiten Revue passieren. Rund zehn Jahre haben die Recherchen auf den Spuren ihres Großonkels gedauert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren