Kommentar zu Claudia Bogedans Rücktritt Schweres Erbe und schwieriger Nachlass

Claudia Bogedan hat überraschend angekündigt, ihr Amt als Bildungssenatorin aufzugeben. Das kann man ihr nicht übelnehmen. Bildungspolitik ist in Bremen ein Minenfeld, meint Silke Hellwig.
16.04.2021, 18:19
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schweres Erbe und schwieriger Nachlass
Von Silke Hellwig

Damit hätte wohl niemand gerechnet – nicht so und nicht jetzt. Schließlich hat es in den vergangenen sechs Jahren schon mehr als genug Anlässe gegeben, um das Amt der Bildungssenatorin aufzugeben. Bildungspolitik ist in Bremen ein Minenfeld. Diverse Bildungssenatoren und -senatorinnen kamen, scheiterten grandios und gingen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren