Frauen in Luft- und Raumfahrt Claudia Kessler

Claudia Kessler ist am Dienstagabend als Diversity-Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet worden. Die Generaldirektorin der Firma HE Space, einem Personaldienstleister für die Raumfahrtindustrie, hat bereits mehr als 25 Jahre Erfahrung im Luft- und Raumfahrtbusiness.
14.12.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Claudia Kessler
Von Jan-Felix Jasch

Claudia Kessler ist am Dienstagabend als Diversity-Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet worden. Die Generaldirektorin der Firma HE Space, einem Personaldienstleister für die Raumfahrtindustrie, hat bereits mehr als 25 Jahre Erfahrung im Luft- und Raumfahrtbusiness. Sie wird für ihr Engagement geehrt, eine deutsche Astronautin ins Weltall zu bringen. In der Begründung der Jury heißt es, die Ingenieurin für Luft- und Raumfahrt wirke weit über die Grenzen Bremens hinaus und setze sich stark für die Beschäftigung von Frauen in der Raumfahrtindustrie ein. Die Hälfte der von HE Space vermittelten Arbeitskräfte sind Frauen. Claudia Kessler gründete „Women in Aerospace Europe“ mit dem Ziel, Frauen in Führungspositionen bei der Karriereentwicklung zu helfen. Außerdem rief sie die Initiative ­„Astronautin“ ins Leben, mit deren Hilfe 2020 die erste deutsche Frau zu einer wissenschaftlichen Mission zur Internationalen Raumstation, kurz ISS, fliegen soll.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+