Gesundheitsressort: Belastungen wegen Corona dauern länger