Corona-Tests Bremer Teststationen sind stark ausgelastet

Die Nachfrage nach Corona-Tests steigt in Bremen deutlich an, seitdem sie wieder kostenlos zur Verfügung stehen. Auch verschärfte 3G-Regeln tragen dazu bei, dass die Teststationen stark frequentiert sind.
02.12.2021, 19:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Bremer Teststationen sind stark ausgelastet
Von Felix Wendler

Das Aus vieler Teststationen schien schon besiegelt: Nach dem Beschluss, die kostenlosen Corona-Bürgertests größtenteils abzuschaffen, stellten mangels Nachfrage auch in Bremen einige Betreiber ihr Angebot ein. Mitte November kam die Kehrtwende: Seitdem haben Bürger wieder mindestens ein Mal pro Woche Anspruch auf einen kostenlosen Test. Die Zentren in Bremen erleben einen neuerlichen Ansturm – einige Anbieter, die bereits aufgegeben hatten, sind wieder im Geschäft. Laut Gesundheitsbehörde hat sich die Zahl der kostenlos durchgeführten Tests zuletzt mindestens verdreifacht. In der ersten Woche, in der wieder kostenlose Tests für alle möglich waren, haben die Zentren demnach mehr als 9000 Abstriche gemeldet – in der Vorwoche waren es weniger als 3000. Zahlen zu kostenpflichtigen Tests erhebt die Behörde nach eigenen Angaben nicht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren