Impfpflicht in der Pflege Viel Aufwand, wenig Wirkung

Noch bis zum Jahresende gilt die Impfpflicht gegen Corona für Beschäftigte in der Pflege. Doch schon jetzt mehren sich die Stimmen, die eine Aussetzung der Pflicht fordern - auch in Bremen. Die Gründe.
04.08.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Viel Aufwand, wenig Wirkung
Von Marc Hagedorn

Die Kritik an der Corona-Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen und in der Pflege wird immer lauter. Die Bremer Krankenhausgesellschaft hält die damaligen Entscheidungsgrundlagen inzwischen für überholt und plädiert deshalb für eine Aussetzung der sogenannten einrichtungsbezogenen Impfpflicht. Auch mehrere Politiker aus Oppositionsparteien im Bund sowie die Deutsche Krankenhausgesellschaft und weitere Fachverbände sprechen sich dafür aus, die Impfpflicht, die seit Mitte März und im Moment noch bis Ende Dezember gilt, nicht zu verlängern.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren