Verfassungsschutz überprüft Video Rapper bedrohen Bremer Impfzentrum

Mehrere Deutsch-Rapper haben sich für ein Lied gegen die Corona-Impfkampagne zusammengeschlossen. Auch Bremen kommt darin vor. In ihren Fantasien sprengen die Rapper das Impfzentrum an der Bürgerweide.
03.07.2021, 15:52
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Rapper bedrohen Bremer Impfzentrum
Von Ralf Michel

Auf dem Videoportal "Youtube" tauchte unlängst ein Video mehrerer Musiker auf, die sich "Rapballions" nennen. Darin wird ein fiktiver Sprengstoffanschlag auf das Bremer Impfzentrum in den Messehallen verübt. Die Fraktionen von Grünen und FDP baten hierzu um einen Bericht der Innenbehörde. Die gab jetzt Entwarnung: Sowohl das Landesamt für Verfassungsschutz als auch der polizeiliche Staatsschutz gehen nicht von einer tatsächlichen Bedrohung des Impfzentrums aus. Die drastischen Bilder und Texte des Videos seien Rap-typische Übertreibungen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren