Sonntag wieder Gottesdienste

Welche Kirchen in Bremen wieder geöffnet sind

Nach fast zwei Monaten dürfen seit Mittwoch in Bremen wieder religiöse Feiern und Versammlungen stattfinden. Ein Überblick wann und wo in der Hansestadt wieder Gottesdienste gefeiert werden.
09.05.2020, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Welche Kirchen in Bremen wieder geöffnet sind
Von Carolin Henkenberens
Welche Kirchen in Bremen wieder geöffnet sind

Im Bremer St. Petri Dom wird es am Sonntag einen Gottesdienst mit Pastor Henner Flügger geben.

Christian Walter

Nach einem fast zweimonatigem Verbot von Gottesdiensten sind seit Mittwoch wieder religiöse Feiern und Versammlungen in Bremen erlaubt. In den katholischen Kirchen finden an diesem Wochenende jedoch noch keine Messen statt, sagte Propst Bernhard Stecker. In den katholischen Gemeinden wird ab Montag, 11. Mai, wieder Gottesdienst gefeiert – mit Abstands- und Hygienevorschriften. Genaue Zeiten finden sich in den Pfarrnachrichten oder auf den Internetseiten der jeweiligen Gemeinden.

Die Bremische Evangelische Kirche (BEK) hingegen wird am Sonntag wieder Gottesdienste abhalten, allerdings nicht in allen Gemeinden. Die Gottesdienste sollen kürzer ausfallen als üblich. Außerdem werden keine Gesangbücher ausgeteilt, auf Gesang soll verzichtet werden und ein Mund-Nasen-Schutz ist notwendig.

Lesen Sie auch

So wird es am Sonntag um 10 Uhr im St. Petri Dom einen Gottesdienst mit Pastor Henner Flügger geben. Ebenfalls um 10 Uhr beginnen Gottesdienste zudem in der Christuskirche Woltmershausen, der St. Jacobi-Kirche Seehausen, der Paul-Gerhardt-Gemeinde Rönnebeck-Farge, der St. Lukas Gemeinde in Grolland, der reformierten Gemeinde Rönnebeck-Farge, der Kirchengemeinde Borgfeld, der Gemeinde der Söderblomkirche, der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Blumenthal, der Andreas-Gemeinde, der Kirche Rablinghausen (Andacht), der Kirche Hemelingen, in St. Michael Grohn (mit Anmeldung), in St. Ansgarii (dort auch zusätzlich um 11.30 Uhr), in der Kirchengemeinde Horn (zusätzlich auch im Internet verfolgbar), in der Auferstehungsgemeinde (Kirche, und zusätzlich um 11 Uhr), der Kirche St. Pauli, der Versöhnungsgemeinde, der Melanchthon-Kirche, der Martin Luther Kirche (mit Abendmahl).

Um 10.30 Uhr sind Gottesdienste in der Kirche Lüssum, in St. Markus, der Gemeinde Bockhorn und in Alt-Hastedt (und zusätzlich um 11.15 Uhr) und in der Kirche Unser Lieben Frauen geplant. Auch die Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen wird Gottesdienste abhalten. Einige Gemeinden, wie St. Matthäus, bleiben bei einem Online-Angebot. Die St. Martini-Gemeinde organisiert eine Liveübertragung (10 Uhr). Die Gemeinden St. Magni (10 bis 12 Uhr) und Walle (10.15 bis 12 Uhr) bieten eine offene Kirche an. Die aktuelle Liste aller evangelischen Gottesdienste findet sich unter www.kirche-bremen.de.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+