Volksfest in Bremen Das erwartet die Besucher auf der Osterwiese 2018

Die Vorbereitungen für die am Freitag beginnende Osterwiese laufen auf vollen Touren. Für Besucher, die zwischen Fahrgeschäften und Imbissbuden eine Pause brauchen, steht ein besonderer Ort bereit.
20.03.2018, 19:05
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das erwartet die Besucher auf der Osterwiese 2018
Von Helge Hommers

Noch ist auf der Bürgerweide wenig zu sehen von Jubel, Trubel, Heiterkeit. Stattdessen bestimmen letzte Aufbauarbeiten und das Herausputzen der Fahrgeschäfte und Imbissbuden die Szenerie. Bis Donnerstagabend sollen die Vorbereitungen abgeschlossen sein. Denn am Freitag beginnt die Osterwiese. Insgesamt 202 Schausteller laden an den folgenden 17 Tagen zu kulinarischem und adrenalinreichem Vergnügen.

Einige kommen von weit her, etwa aus den Niederlanden. Der Großteil stammt aus der Region. Aus gutem Grund, wie die Vorsitzende vom Bremer Schaustellerverband, Susanne Keuneke, sagt: „Der Bremer Speckgürtel ist eine Hochburg toller Schausteller.“ Besucher, die während der Osterwiese eine Pause von dem bunten Treiben brauchen, haben in diesem Jahr die Möglichkeit, sich in eine Ruhezone zurückzuziehen.

Links vom Hauptweg, zwischen dem Highway Rallye Karussell und Kartoffel & Co, beginnt die Ausstellung „Hinter den Kulissen“, mit der Feiermüde abseits des Trubels auf eine historische Zeitreise mitgenommen werden. Flankiert von Schaustellerfahrzeugen aus acht Jahrzehnten, die stellvertretend für den Wandel der Schaustellerei im Laufe der Zeit stehen, und einem begehbaren Wohnwagen aus den 1950er-Jahren, der einer Bremer Schaustellerfamilie als mobiles Zuhause diente, laden Sitzbänke zum Verschnaufen ein.

Lesen Sie auch

Die passende musikalische Untermalung liefern zwei alte Konzertorgeln, die mit einem Münzeinwurf das Kirmes-Feeling von früher zurückholen. „Das ist ein Extra für die Besucher, das das Angebot auf der Osterwiese abrundet“, sagt Simon Fischer aus Weyhe. Der 28-Jährige, der mit der Friesendiele und dem Biergarten zum Storchennest vertreten ist, hat die kostenlose nostalgische Ausstellung mit zehn anderen Jungschaustellern konzipiert.

621 Bewerbungen sind bei den Verantwortlichen der Osterwiese insgesamt eingegangen. Unter den Zulassungen befinden sich unter anderem neun Schank- und 82 Imbissbetriebe. Für Kinder sind 13 Fahrgeschäfte geeignet, bei 21 weiteren geht es etwas actionreicher zu. Wer es besonders schnell mag, auf den warten unter anderem zwei Autoscooter, eine Wasserbahn und eine Achterbahn sowie mit der Rallye Monte Carlo die größte transportable Go-Kartbahn der Welt.

Mit dem Riesenrad geht es in eine Höhe von 55 Metern. Vor allem in den Abendstunden ist das Vodoo-Jumper mit seinen umherwirbelnden Zweiergondeln und den Lichteffekten auch für reine Betrachter ein optisches Highlight. Zwischen zwei und 5,50 Euro kostet ein Ticket für die Fahrgeschäfte. „Die Eintrittspreise sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert und variieren je nach Angebot“, sagt Keuneke.

Lesen Sie auch

Offiziell beginnt die Osterwiese am Freitag um 13 Uhr. Für die Schausteller ist das aber nur eine Richtlinie. Wer sichergehen will, dass bei seinem ersten Besuch auch alle Attraktionen geöffnet haben, sollte ab 14 Uhr kommen. Die offizielle Eröffnungsfeier mit Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) beginnt um 18 Uhr im Riverboat. Im Anschluss wird ab 21.45 Uhr ein Feuerwerk am Bremer Nachthimmel zu sehen sein.

Am Mittwoch, 28. März, wird die Ladies Night, die im vergangenen Jahr ihre Premiere feierte, angeboten. Ab 18 Uhr werden dann an die ersten 1000 Besucherinnen kleine Präsente verteilt, dank derer sie einige Ermäßigungen erhalten. Die Veranstalter hoffen, dass die Ladies Night ähnlich gut angenommen wird wie im Vorjahr. Damals habe das Angebot dermaßen eingeschlagen, dass man von dem riesigen Andrang regelrecht überrumpelt worden sei, wie Wolfgang Ahrens, Geschäftsführer des Schaustellerverbands, sagt.

Am Donnerstag, 29. März, hält der Osterhase Einzug auf der Osterwiese, die bis zum Sonntag, 8. April, täglich von 14 bis 23 Uhr geöffnet hat – außer am Karfreitag. Trotz kritischer Stimmen (wir berichteten) und zum Bedauern der Schausteller bleibt es am 30. März ruhig auf der Bürgerweide.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+