Mit speziellen Lkw

Das Leben der Schwertransportfahrer

Der Neustädter Hafen ist Ausgangspunkt für viele Schwertransporte. Fahrer und Begleitung arbeiten fast ausschließlich bei Nacht. Wir waren unterwegs mit Fahrer Peter Nießen und seinem Kollegen Benas Pazereckas.
23.03.2019, 18:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Seit zweieinhalb Jahren arbeiten Fahrer Peter Nießen und sein Kollege Benas Pazereckas schon zusammen. Etwa zweimal pro Woche fahren sie gemeinsam einen Schwertransport, ausgehend vom Neustädter Hafen - allerdings fast nur nachts, denn Schwertransporte werden über Nacht durchgeführt, um den regulären Verkehr auf den Straßen so wenig wie möglich zu behindern.

Bei den regelmäßigen Schwertransportfahrten gibt es eine klare Arbeitsteilung zwischen den Männern: Nießen steuert den Lkw allein und Pazereckas sorgt mit seinem Begleitfahrzeug für die Sicherheit des Transports, in dem er dicht hinter dem Lkw fährt. Ein Einblick in ihren Arbeitsalltag.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren