Kongress in Bremen Das sind die Jugendmedientage

Vom 4. bis zum 7. Oktober ist einer der größten Kongresse für junge Medienmachende zu Gast in Bremen. Organisiert werden die Jugendmedientage unter anderem von der Jugendpresse Deutschland.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Das sind die Jugendmedientage
Von Maren Beneke

Mit den Jugendmedientagen ist dieses Jahr einer der größten Kongresse für junge Medienmachende zu Gast in Bremen. Von Donnerstag, 4. Oktober, bis Sonntag, 7. Oktober, können sich junge Menschen auf dem Campus der Universität in Workshops journalistisches Handwerkszeug aneignen, eigene Videos drehen, mit Profis über die Zukunft des Journalismus und aktuelle Themen wie Pressefreiheit diskutieren und einander dabei kennenlernen.

Organisiert werden die Jugendmedientage von der Jugendpresse Deutschland, dem Verband junger Medienmachender, der vom Schülerzeitungsredakteur bis zur jungen Volontärin in den Beruf begleitet. Eine Redaktion junger Journalisten aus Syrien und Deutschland begleitet den Kongress und gibt den Lesern des WESER-KURIER bis Montag Einblicke in Hintergründe, Workshops und Debatten.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+