Yuri’s Night am 12. April in Bremen Das Viertel feiert die bemannte Raumfahrt

Bremen. Am 12. April 1961 ist Yuri Gagarin als erster Mensch ins All gestartet. Dieser historische Tag wird seit 2001 mit einer Yuri’s Night in vielen Städten weltweit gefeiert, seit 2011 auch in Bremen. Der Event findet 2012 im Viertel statt.
12.04.2012, 13:13
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Bremen. Am 12. April 1961 ist Yuri Gagarin als erster Mensch ins All gestartet. Dieser historische Tag wird seit 2001 mit einer jährlichen Yuri’s Night in vielen Städten weltweit gefeiert, seit 2011 auch in Bremen. In diesem Jahr findet der Raumfahrt-Event im Viertel statt.

Am 12. April 1961 startete zum ersten Mal ein Mensch zu einem Flug in den Weltraum. Der damals 27-jährige Pilot Yuri Gagarin blieb mit seinem Raumschiff "Wostok 1" für 106 Minuten im Weltraum und setzte dadurch den Grundstein für die bemannte Raumfahrt. Dieser historische Tag wird seit dem Jahr 2001 mit einer jährlichen Yuri’s Night in vielen Städten auf der Welt gefeiert. Seit dem vergangenen Jahr feiert auch Bremen mit – am Donnerstag folgt nun die zweite Auflage in der Hansestadt.

In diesem Jahr wird die Yuri’s Night im Bremer Viertel stattfinden. Viele Geschäfte und bekannte Lokalitäten beteiligen sich an der Idee, den 12. April zu einem Tag des ersten Raumflugs entlang des Ostertorsteinweges zu machen. Die Ideen reichen dabei von der Dekoration der Schaufenster mit Plakaten und Raumfahrtmodellen über das Vorführen alter Science-Fiction Filme bis hin zur Kreation von eigenen Space-Drinks und Spacefood.

Die Organisatoren des Events sind eine Gruppe junger Mitglieder, die aus den unterschiedlichen Raumfahrtinstitutionen Bremens kommen, unterstützt von der Interessengemeinschaft "Das Viertel".

Zur Hauptveranstaltung der diesjährigen Bremer Yuri’s Night 2012 am Donnerstagabend sind alle Bremer ins Moments eingeladen, wo sie mit der Bremer Raumfahrtgemeinde an verschiedene Programmpunkten teilnehmen können. Es gibt verschiedene Vorträge und eine Preisverlosung, weitere Satellitenveranstaltungen finden im Bremer Viertel unter anderem in der Capri-Bar, im Eisen, Bermuda, Hegarty's, Wohnzimmer, Litfass, Cinema Ostertor un dder Lila Eule statt.

In der Zeit vor der Veranstaltung gibt es in den Schaufenstern des Viertels eine Ausstellung in Form eines "Space Walks". Dort sind Poster plaziert, die unterhaltsame  Fakten aus der Raumfahrt präsentieren. Denn aus der Perspektive der Raumfahrt erscheinen viele alltägliche Dinge in einem völlig anderen Licht.

Bremen reiht sich mit dem Raumfahrt-Event in die große, weltweite Gruppe von Städten ein, die eine solche Veranstaltung anbieten. Im Jahr 2011 wurden an diesem Tag laut yurisnight.net 567 Events auf der ganzen Welt durchgeführt, davon rund zehn in Deutschland. Im Jahr 2011 wurde pünktlich zum 50. Jubiläum die erste große Yuri‘s Night in Bremen veranstaltet, die 400 Menschen in Bremen gemeinsam gefeiert haben. (bde)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+