Das Weser-Strand-Porträt Wie ein Au-Pair aus England ihre Zeit in Bremen erlebt

Holly Roach wusste nicht, ob sie trotz Corona nach Bremen kommen sollte. Überzeugt hat die Britin das deutsche Krisenmanagement. Deutschland selbst fasziniert sie jetzt so sehr, dass sie länger bleiben möchte.
27.12.2020, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Wie ein Au-Pair aus England ihre Zeit in Bremen erlebt
Von Rebecca Sawicki

Holly Roach beginnt zu lächeln, wenn sie von ihrer aktuellen Heimat spricht. Das Lächeln reicht ihr bis zu den grünen Augen, die anfangen zu strahlen. Dadurch ist ihre Begeisterung trotz des Mund-Nasen-Schutzes zu sehen. Ursprünglich kommt die junge Frau aus Sheffield in England, seit August lebt sie in Bremen. Sie macht ein Au-pair Jahr, das bedeutet, sie lebt in und arbeitet für eine Bremer Familie.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren