Weser-Strand-Porträt Der Hauch des Geheimen

Viele Denken bei Freimaurern an einen Geheimbund. Friedrich Dodo de Boer ist Mitglied der Bremer Loge "Zur Hansa" und erzählt, wie die Freimaurerei ihn verändert hat.
05.12.2021, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Lucas Brüggemann

Im Film werden Freimaurer oft verbunden mit kerzenbeschienen Sälen, in denen geheimnisvolle Rituale oder Zeremonien stattfinden. Oder mit Verschwörungen, in denen sie die Weltherrschaft an sich reißen wollen. „Das ist Blödsinn. Das ist alles Hokuspokus“, sagt Friedrich Dodo de Boer. Er muss es wissen, er ist selbst Freimaurer. Seit 2008 ist er Mitglied in der Bremer Loge „Zur Hansa“ und war als „Meister vom Stuhl“ einige Jahre ihr Vorsitzender. Heute ist er Altstuhlmeister in der Loge.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren