Politik, Kultur, Geschichte

Das wird am Freitag, 3. Mai 2019, wichtig in Bremen

Einige Stationen im kleinsten Bundesland hat Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) zu absolvieren, Julia Engelmann macht Halt in ihrer Heimat und Historiker treffen sich in der Bürgerschaft - das wird wichtig.
02.05.2019, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Das wird am Freitag, 3. Mai 2019, wichtig in Bremen
Von Maren Beneke
Das wird am Freitag, 3. Mai 2019, wichtig in Bremen

Ein gern gesehener Gast in Bremen: Die Dichterin, Sängerin und Autorin Julia Engelmann steht am Abend beim WESER-Strand-Talk Rede und Antwort.

Vanessa Ranft

Umweltministerin zu Gast

Die Bundesminister geben sich in Zeiten des Wahlkampfes die Klinke in die Hand: Am Freitag ist Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) zu Gast in Bremen. Sie besucht unter anderem den Nabu und das Klimahaus und trägt sich in die Goldenen Bücher der Städte ein. Am Abend nimmt Schulze an einer Podiumsdiskussion zu Klimapolitik teil.

Talk mit Julia Engelmann

Die Schauspielerin, Autorin und gebürtige Bremerin Julia Engelmann stellt sich beim WESER-Strand-Talk den Fragen von Moderatorin Bärbel Schäfer.

Von der Hanse zum Hanseaten

Noch bis Sonnabend treffen sich Historiker aus ganz Deutschland in der Bürgerschaft zur Jahrestagung der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen. In diesem Jahr geht es um das Thema „Vom Ende der Hanse zur Geburt der Hanseaten“.

Kopf des Tages: Igor Levit

Bürger, Europäer, Pianist. So charakterisiert sich Igor Levit auf seiner Website – der 32-Jährige sieht sein Schaffen auch philosophisch und nicht rein pianistisch. In der Glocke ist Levit, der mit acht Jahren aus Russland nach Deutschland übersiedelte, am Freitagabend mit drei Beethoven-Sonaten zu erleben.

Lesen Sie auch

Tipp des Tages: Lieder aus Alltag und Kindheit

Haller präsentiert in der „Lila Eule“ sein neues Programm „Schön genug“. Nachdem der Musiker aus Aachen mit „OK“ und „Tätowiert“ bereits zwei EPs veröffentlicht hat, die beide mit eingängigem Pop und persönlichen Texten überzeugten, ist er seit April dabei, Vollgas zu geben:

Haller, der bislang Supports für Künstler wie Mine, Michael Schulte oder Lotte spielte, ist nun der Hauptact. Der Musiker erzählt in seinen Liedern Geschichten. Die Texte sind ergreifend, persönlich und Mut machend. Zu Gitarrenklängen und Blues-Elementen berichtet er von alltäglichen Gedanken, von den schönen und weniger schönen Dingen des Lebens oder seiner Kindheit. Freitag, 3. Mai, 19 Uhr, Diskothek Lila Eule, Bernhardstraße 10/11

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+