Sport, Umleitung, Sperrung

Das wird am Samstag, 3. August 2019, wichtig in Bremen

Aufgrund von Bauarbeiten an der Domsheide werden mehrere Linien auch am Wochenende umgeleitet. Was sonst noch wichtig wird.
02.08.2019, 21:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Das wird am Samstag, 3. August 2019, wichtig in Bremen

Am Samstag findet der "Tach der Fans" statt. Dieses Bild stammt aus dem Jahr 2018.

Werder Bremen

Werder lädt zum "Tach der Fans"

Fans des Fußball-Bundesligisten haben von 13 bis 20 Uhr Gelegenheit, sich auf die neue Saison einzustimmen. Das Programm: ein Geschäftsführer-Talk, die Präsentation der Werder-Kollektion, ein Testspiel gegen den FC Everton (neunmaliger Meister der Premier League) und ein Wiedersehen mit Pokal-Helden von 1994 und 2009.

Umleitungen an der Domsheide

Wegen des Power-Wochenendes der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) kommt es an der Domsheide zu Umleitungen: Die Linien 2, 3, 4, 6, N 4 und 8 sind davon betroffen.

Sperrung am Nordwestknoten

Wegen des Abbaus von Beleuchtungsmasten im Bereich des Nordwestknotens ist ab diesem Sonnabend ab 6 Uhr bis Montagmorgen gegen 5 Uhr die Westzufahrt Stephanibrücke zur B6 Oldenburger Straße in Fahrtrichtung Oldenburg gesperrt.

Lesen Sie auch

Kopf des Tages

100.000 Besucher machen sich Jahr für Jahr am ersten Augustwochenende auf den Weg nach Vegesack. Anziehungspunkt für so viele Menschen ist das Festival Maritim, das noch bis Sonntag stattfindet. Vom ersten Tag an dabei ist Fritz Rapp, der die Veranstaltung auch im 21. Jahr organisiert hat. Mehr als 30 Gruppen aus der ganzen Welt haben er und sein Team nach Vegesack eingeladen. Dort werden die Musiker insgesamt 170 Konzerte spielen. Außerdem gibt es ein Rahmenprogramm mit Feuerwerk und das Kinderpiratenland für die kleinsten Besucher.

Tipp des Tages

Für eine geballte Ladung Rockmusik sorgt Velvetone auf den Bühnenbrettern der Golden City. Das Quartett gehört zu den versiertesten Bands, wenn es darum geht, sich in die Wurzeln der Rockmusik zu vertiefen und ihnen ihre verborgenen Facetten abzuringen. Doch damit nicht genug, denn die Musiker entwickeln stilsicher weiter, was sie leidenschaftlich lieben: Country, Cajun, Rhythm ’n’ Blues und deren gemeinsames Kind, den Rock ’n’ Roll. Gekrönt werden die Songs der Bremer Urgesteine, die allesamt von einer unbändigen Spielfreude getrieben werden, mit der markanten Stimme von Frontmann Ray De Varyo. Der Eintritt kostet 13 Euro, ermäßigt zehn Euro. Weitere Infos unter www.goldencity-bremen.de.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+