Science-Fiction-Autor Andy Rizzo Der Bremer, der Ostfriesen ins All schickt

Ostfriesen-Krimis? Kennt man. Ostfriesen-Science-Fiction? Das ist eher unbekannt. Der Bremer Andreas Reisewitz-Gravemann hat sich des Genres angenommen und mittlerweile vier Bände einer Reihe veröffentlicht.
21.08.2021, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der Bremer, der Ostfriesen ins All schickt
Von Simon Wilke

Ein Bremer in Ostfriesland ist für sich genommen ja zunächst einmal nichts Ungewöhnliches. Aber ein Bremer, der Ostfriesen in den Weltraum schießt? Das hört man dann doch nicht alle Tage. Auch im Fall von Andy Rizzo kann zwar von "hören" keine Rede sein, dafür aber immerhin von "lesen". Rizzo schreibt Science-Fiction-Romane. Gerade ist "Onnos Vorposten zur Unendlichkeit" erschienen, schon der vierte Teil seiner "Ein Ostfriese im Weltall"-Reihe. "Dabei", sagt er, "würde sich mein ehemaliger Deutschlehrer wohl im Grab umdrehen, wenn er wüsste, dass ich Romane schreibe."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren