Der Lohn für die Mühen

Die Mühen im vergangenen September haben sich sichtlich gelohnt. Die 15 000 Blumenzwiebeln, die der Förderkreis Overnigelant seinerzeit mit tatkräftiger Unterstützung der Grundschüler im Gemeindepark Oberneuland gepflanzt hat, stehen jetzt in voller Blüte.
11.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter
Der Lohn für die Mühen

Gemeindepark Oberneuland

Petra Stubbe

Die Mühen im vergangenen September haben sich sichtlich gelohnt. Die 15 000 Blumenzwiebeln, die der Förderkreis Overnigelant seinerzeit mit tatkräftiger Unterstützung der Grundschüler im Gemeindepark Oberneuland gepflanzt hat, stehen jetzt in voller Blüte. Krokusse, Anemonen und Narzissen (Foto: Petra Stubbe) flankieren die ebenfalls vom Förderkreis sanierten Wege und sorgen für viele positive Rückmeldungen, berichtet dessen Vorsitzender Karl-Heinz Müller. Während mit der Zwiebelpflanzung das erste Projekt des Förderkreises abgeschlossen worden war, ist das zweite wie berichtet im vollen Gang: die Sanierung von Heinekens Park. Derzeit wird laut Müller das Rondell neu bepflanzt. Anschließend müsse sich die Kasse mit neuen Spenden füllen, bevor man sich mit der Wegesanierung ans Finale machen könne. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.overnigelant.de.

BRM

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+