"The Art of Arriving" im Theater Bremen

Deutschland-Crashkurs auf der Bühne

Wie lebt man in zwei Ländern gleichzeitig: einem innerhalb des eigenen Zuhauses und dem anderen draußen vor der Haustür? Dieser Frage geht Regisseurin Lola Arias ab Donnerstag im Kleinen Haus nach. Am Beispiel bulgarischer Kinder zeigt "The Art of Arriving" ein szenisches Tutorial, das deren Erfahrungen im Spiel mit deutschen Kindern widerspiegelt. Erste Einblicke gibt es in unserer Fotostrecke.
03.06.2015, 11:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Wie lauten die ersten Wörter, die ich hier lernen muss, wie passe ich mich bloß richtig an? Und wie lebt man eigentlich in zwei Ländern gleichzeitig: einem innerhalb des eigenen Zuhauses und dem anderen draußen vor der Haustür? Am Beispiel bulgarischer Kinder, deren Herkunftsland zu den ärmsten der EU gehört, entwickelt die Regissuerin Lola Arias ein szenisches Tutorial, das deren Erfahrungen im Spiel mit deutschen Kindern widerspiegelt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren