Vortrag am Freitag in St. Nikolaus Die Kirchen in Aleppo

Gröpelingen. Miral Bakhach hält am Freitag, 18. März, ab 19 Uhr im Gemeindezentrum St.
17.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Miral Bakhach

hält am Freitag, 18. März, ab 19 Uhr im Gemeindezentrum St. Nikolaus in Gröpelingen einen Vortrag über die Kirchenbauten in Aleppo, der zweitgrößten Stadt Syriens.

Miral Bakhach hat sich in ihrer Masterarbeit mit der Geschichte, Architektur und Bedeutung dieser Kirchen befasst, von denen mittlerweile viele zerstört sind. In ihrem etwa einstündigen Vortrag wird sie auch Bilder und Zeichnungen zeigen, die sie auf ihrer Flucht nach Deutschland retten konnte.

Syrien hat in der Geschichte des Christentums eine wichtige Rolle gespielt. Die Bibel erzählt zum Beispiel von dem sogenannten Damaskus-Erlebnis des Heiligen Paulus. In Antiochia wurden die Anhänger Jesu zum ersten Mal als „Christen“ bezeichnet. Die Kirchenbauten Syriens bezeugen die Verwurzelung des christlichen Glaubens in dieser Region.

Zu dem Vortrag im Gemeindezentrum St. Nikolaus, Beim Ohlenhof 19 in Gröpelingen, Raum B im ersten Obergeschoss, lädt die Katholische Kirchengemeinde St. Marien alle Interessierten ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 62 00 90 33.

MAS

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+