Klischees ade?

Diese Dinge sind typisch bremisch

Egal was die Bremer tun, Klischees haften an ihnen genauso, wie die Liebe zu den Grün-Weißen. Alles dumm Tüch oder doch harte Realität? Wir haben diverse Eigenheiten der Hanseaten zusammengetragen.
10.11.2019, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Diese Dinge sind typisch bremisch
Von Ina Schulze

Egal was die Bremer tun, Klischees haften an ihnen genauso, wie die Liebe zu den Grün-Weißen. Bremer sind eigensinnig, manchmal dickköpfig, eher einsilbig und gehen zum Lachen in den Keller, so heißt es.

Dumm Tüch oder doch harte Realität? Wir haben diverse Spezialitäten, wie Labskaus oder Knipp, aber auch Bremer Klaben, Bremer Kaffeebrot oder gute Hachez Schokolade, die sich als typisch bremische Geschenke eignen, Eigenheiten und Traditionen der Hanseaten zusammengetragen.

Zum Beispiel, dass ein Schneider jährlich bei der Eiswette prüft, ob die Weser zugefroren ist. Und dass Bremer unter bestimmten Voraussetzungen die Domtreppen freiwillig fegen. Und man hier braunen statt grünen Kohl genießt, sportlich aber grün-weiß bevorzugt. Dazu erklären wir Ihnen, was es mit der Einsilbigkeit der Bremer auf sich hat und wieso man in der Stadt keine Orden verliehen bekommt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren