Bremen Dinner: Nachts in Bremen

Bereits ins vierte Jahr geht das Dinner-Musical „Nachts in Bremen“ (Foto: fr) mit vielen Auszügen aus der Bremer Geschichte. Themen sind unter anderem die Giftmörderin Gesche Gottfried und die nicht erwiderte Liebe von Wilhelm Hauff zu einer Bremer Bürgerstochter.
10.06.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andr� Fesser

Bereits ins vierte Jahr geht das Dinner-Musical „Nachts in Bremen“ (Foto: fr) mit vielen Auszügen aus der Bremer Geschichte. Themen sind unter anderem die Giftmörderin Gesche Gottfried und die nicht erwiderte Liebe von Wilhelm Hauff zu einer Bremer Bürgerstochter. Aber auch Werder Bremen darf als Thema der Gegenwart nicht fehlen. Die Geschichten wurden vertont mit neuen Melodien und Texten von Erich Sellheim und Regisseur Frank Fiedler. Präsentiert wird der Ausflug in die Bremer Vergangenheit während eines Vier-Gänge-Menüs.

Sonnabend, 11. Juni, 19 Uhr, Ratskeller, Am Markt
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+