Junge Alternative gedenkt den "Helden vom 4. Februar 1919"