Dringlichkeitsantrag Zweiter Bücherbus vor der Wahl

Wenn es nach der Linskpartei geht, wird noch vor der Wahl 2023 ein zweiter Bücherbus Kitas und Schulen in Bremen besuchen. Der Senat hat den Bus zwar schon angekündigt, aber keinen Zeitplan genannt.
20.03.2022, 18:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zweiter Bücherbus vor der Wahl
Von Timo Thalmann

Ein Dringlichkeitsantrag der Linken wird kommende Woche in der Stadtbürgerschaft offene Türen einrennen. Der darin geforderte zweite Bibliotheksbus wurde bereits im vorigen Jahr vom Bremer Senat als Vorhaben der Regierungskoalition angekündigt. Allerdings wurde kein konkreter Zeitplan mitgeteilt. "Das wollen wir jetzt mit dem Dringlichkeitsantrag forcieren", sagt Miriam Strunge, Bürgerschaftsabgeordnete der Linkspartei. Sprich: Die Linke möchte, dass die Schlüsselübergabe für den zweiten Bus noch vor den Bürgerschaftswahlen im nächsten Jahr stattfindet. Angesichts üblicher Beschaffungsfristen müsse man daher jetzt aktiv werden, findet Strunge.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren