Anzeige

Gemütlichkeit am Esstisch Moderne Eckbänke – Praktische Allrounder für das Esszimmer

Eine Eckbank im Esszimmer sieht nicht nur stylisch aus, sondern bietet zahlreiche Vorteile. Egal ob in einem großen Wohn-Essbereich oder in der Küche – Eckbänke fügen sich ideal in jedes Wohnkonzept ein.
13.09.2022, 10:09
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Melanie Holz

Das Repertoire ist riesig. In diesem Artikel stellen wir den praktischen Klassiker näher vor und verraten Ihnen, wie Sie Ihre optimale Eckbank finden.

Die vielen Vorteile einer Eckbank im Esszimmer

Was gibt es geselligeres, als mit seinen Liebsten zusammen zu sitzen, leckere Speisen zu genießen und mit kühlen Drinks auf das Leben anzustoßen? Damit kommunikative Momente wie diese von Gemütlichkeit und einer tollen Atmosphäre begleitet werden können, benötigt es einen Ort, der ausreichend Platz bietet, sich aber gleichzeitig auch ideal in den Wohnraum integriert.

Eckbänke zeichnen sich sowohl durch Komfort und Platzersparnis als auch durch Stauraum unter der Sitzfläche aus. Zudem kann eine Eckbank als Raumteiler dienen, der den Wohn- vom Essbereich optisch trennt. Aber auch eine ungenutzte Ecke im Raum kann mit einer Eckbank ideal gefüllt werden.

Haben Sie eine große Familie oder viele Freunde, die Sie oft zum Essen einladen möchten? Auch hierfür eignet sich eine Eckbank ausgezeichnet. Entscheiden Sie sich für eine Eckbank im Esszimmer, hört obendrein das lästige Stühlerücken auf und Sie und Ihre Liebsten können sich allein auf den gemeinsamen Genuss konzentrieren.

Eine Eckbank – zahlreiche Varianten

Eckbänke gibt es in zahlreichen Ausführungen, damit auch Sie Ihr perfektes Modell finden stellen wir Ihnen im Folgenden ein paar Varianten vor.

Eckbänke aus Holz

Sie mögen den natürlichen Look? Dann entscheiden Sie sich vielleicht für eine Eckbank aus Holz. Massive Buche oder Eiche muss nicht wuchtig wirken, denn modernes Holzdesign kann den Landhaus-Charme in Ihr Esszimmer holen. Helle Farben lockern Ihren Essbereich optisch auf. Zu der idealen Farbwahl später mehr.

Gepolsterte Eckbänke

Oder legen Sie Wert auf Gemütlichkeit? Dann ist eine gepolsterte Eckbank genau das Richtige für Sie. Microfaser, Leder oder Kunstleder sind nicht nur bequem, sondern lassen Ihren Essbereich auch modern und stylisch wirken. Hierbei sind sowohl die Sitzfläche als auch die Rückenlehne gepolstert und bilden ein harmonisches Arrangement mit dem Holz- oder Metallgestell.

Eckbänke mit Metallgestell

Wer denkt, Eckbänke sind veraltet, wird spätestens bei Modellen mit einem Metallgestell seine Meinung ändern. Die moderne Polsterung aus Kunstleder, Leder oder hochwertiger Microfaser wirken auf dem Gestell aus Stahl oder Chrom formvollendet und zeitlos. In klassischem Anthrazit kommt das silberfarbene Gestell optimal zur Geltung und integriert sich ideal in Ihr stilbewusstes Zuhause.

Vollständig bezogene Eckbänke

Möchten Sie weder Holz noch Metall in Ihren Essbereich integrieren, eignen sich vollständig bezogene Eckbänke ausgezeichnet. Mit diesen Modellen erhält Ihr Essbereich eine sehr elegante Note, denn durch die vollständige Polsterung sehen diese Eckbänke nicht nur stilvoll aus, sondern bestechen auch durch ihren angenehmen Sitzkomfort.

Eckbankgruppen: Für noch mehr Platz am Tisch

Sofern Ihr Esszimmer-Update eine Eckbankgruppe beinhalten soll, haben wir auch hierfür ein paar Tipps. Besonders bei großen Familien reicht auch eine geräumige Eckbank nicht immer aus. Obwohl sie in den Breiten zwischen 168 x 128 cm bis 260 x 170 cm erhältlich sind, benötigen manche Menschen zusätzliche Stühle. Damit das Design nicht unterbrochen wird, halten Eckbankgruppen passende Esszimmerstühle bereit, die Sie individuell platzieren können.

Auf die Größe kommt es doch an: Die richtigen Eckbank-Maße

Oftmals kommt die Frage auf, welches Maß gewählt werden soll, damit man zwischen Tisch und Eckbank ausreichend Platz hat. Schließlich möchte man entspannt sitzen und essen können. Für Ihren idealen Sitzkomfort empfehlen wir einen Abstand von fünf bis zehn Zentimeter zwischen Eckbank und Esstisch. Denn ist der Abstand zu groß, läuft man Gefahr, in eine unbequeme Körperhaltung zu verfallen. Ist er hingegen zu klein, bekommt man schnell Schwierigkeiten beim Ein- und Ausstieg.

Darüber hinaus ist das Maß des Tisches wichtig. Bei einem Esstisch mit den Maßen 190 x 100 cm sollte die Eckbank ein Maß von 260 x 170 cm aufweisen. Andernfalls ist sie deutlich zu klein. Das stört nicht nur die Optik des Wohndesigns, sondern ist zudem auch unpraktisch. Denn ein wesentlicher Vorteil einer Eckbank ist der Platzgewinn.

Die perfekte Platzierung einer Eckbank im Esszimmer

Eine Eckbank im Esszimmer gehört also definitiv zu den Wohntrends 2022. Aber damit dieser Trend auch wirklich zur Geltung kommt, sollte auf die optimale Platzierung einer Eckbank geachtet werden.

Eine Eckbank lässt sich natürlich problemlos an einen Esstisch stellen. Etwas anders sieht es aus, wenn es sich um eine Eckbankgruppe handelt. Hierbei ist die Art des Tisches entscheidend. Denn hat der Esstisch nur einen Mittelfuß, bietet dieses Ensemble deutlich mehr Beinfreiheit. Somit hat man, abhängig von der Tischlänge, Freiraum für drei nebeneinanderstehende Stühle.

Hat der Tisch hingegen vier Füße, sollte man lediglich zwei Stühle an die breite Tischseite stellen. Am Kopfteil lässt sich, so oder so, ein Stuhl positionieren, um eine rundum gemütliche Essecke zu schaffen. Grundsätzlich gilt: Um ein gemütliches Sitzen zu gewährleisten, ist eine Breite von 60 cm pro Person ratsam.

Die perfekte Farbe für die Eckbank finden

Wohndesigns gibt es viele, Geschmäcker ebenso viele – um diese ideal zu verbinden, sollten Sie sich für eine Farbe entscheiden, die sowohl zu Ihrem Einrichtungsstil als auch zu Ihrem persönlichen Geschmack passt.

Die Trendfarben 2022 sind folgende:

  • Schwarz
  • Bordeaux
  • Grau
  • Anthrazit
  • und Erdtöne, wie Braun, Oliv und Beige.

Sie sehen, diese Farbpalette bietet jedem ausreichend Spielraum. Dennoch sollte die Farbwahl auch auf den Essbereich des Zuhauses abgestimmt werden. Handelt es sich um eine dunkle Ecke im Wohnzimmer, eignen sich bevorzugt helle Farben, wie Hellgrau, Hellbraun oder Beige. Dunkle Nuancen können schnell erdrückend wirken. Haben Sie hingegen einen lichtdurchfluteten Platz für Ihren Essbereich auserkoren, kann auch tiefes Schwarz, feuriges Bordeaux oder edles Anthrazit äußerst geschmackvoll wirken. 

Die Eckbank zusammengefasst

Nachdem Sie jetzt alles Wissenswerte über Form, Funktion und Arten erfahren haben, folgen hier für Sie alle Vorteile noch einmal zusammengefasst:

  • Sie sparen Platz
  • Sie liegen im absoluten Wohntrend 2022
  • Sie genießen eine große Variationsvielfalt
  • Sie können eine ungenutzte Ecke im Raum optimal füllen
  • Und Sie können sich auf Gemütlichkeit und Komfort bei jedem Essen freuen

Entscheiden Sie sich also für eine Eckbank im Esszimmer, werden Sie diese nicht mehr missen wollen.

Weitere Einrichtungstipps finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren