"MS Anton" hält im Europahafen

Ein Boot voller lebensgroßer Kupferfiguren

Mit lebensgroßen Kupferfiguren an Bord ist am Freitag der ehemalige Kutter "MS Anton" in den Bremer Europahafen eingelaufen. Die Ankunft ist der Beginn eines Schiffsprojektes zu Flucht und Migration.
28.07.2017, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mit lebensgroßen Kupferfiguren an Bord ist am Freitag der ehemalige Kutter "MS Anton" in den Bremer Europahafen eingelaufen. Die Ankunft ist der Beginn eines Schiffsprojektes zu Flucht und Migration.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren