Ein neuer Platz zum Bolzen

Lüssum-Bockhorn (kos). Im Rahmen eines Gewoba-Sommerfestes für die ungefähr 600 Mieter im Quartier Lüssumer Ring, wurde jetzt gleichzeitig von Bau- und Umweltsenator Reinhard Lohse (Grüne) ein neuer Multikunktionssportplatz eingeweiht. Die etwa 500 Quadratmeter große Spielfläche und kleinere Veränderungen im Außenreichs wurden von Gewoba-Bauleiter Stefan Berndt und seinem Team umgesetzt.
02.09.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Kosak

Lüssum-Bockhorn. Im Rahmen eines Gewoba-Sommerfestes für die ungefähr 600 Mieter im Quartier Lüssumer Ring, wurde jetzt gleichzeitig von Bau- und Umweltsenator Reinhard Lohse (Grüne) ein neuer Multikunktionssportplatz eingeweiht. Die etwa 500 Quadratmeter große Spielfläche und kleinere Veränderungen im Außenreichs wurden von Gewoba-Bauleiter Stefan Berndt und seinem Team umgesetzt. Die Anwohner zeigten sich jetzt mit dem Ergebnis zufrieden.

„Anfang Mai haben wir mit den Arbeiten begonnen und waren zufrieden, dass wir vor den Sommerferien mit dem Platz fertig waren“, berichtete der Bauleiter bei der Einweihung. Zwei Tore und zwei Basketballkörbe befinden sich auf dem Gummiplatz, der mit einem Zaun geschützt ist.“ „Ich bin positiv überrascht, wie sich das Quartier entwickelt hat“, sagte Senator Joachim Lohse. Lüssum profitiere mit dem Projekt „grünes Band“ von der Städtebauförderung.

„Der Stadtumbau-West gestaltet sich sehr erfolgreich“, urteilte auch Gewoba Geschäftsführer Peter Stubbe und bedankte sich bei seiner Ansprache bei Quartiermanagerin Heike Binne für ihr Engagement. Die Gewoba plant, kündigte er an, die Umgestaltung des Hochhauses am Lüssumer Ring. Im Anschluss an die Ansprachen zeigte Balljongleur „Tolly“ den staunendem Publikum, was mit einem Ball alles möglich ist. Für den Bau des neuen Platzes wurden 50000 Euro aus dem Fonds „Soziale Stadt“ bereitgestellt. Die zweite Hälfte des notwendigen Betrags steuerte die Gewoba bei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+