Ruderklub präsentiert neuen Rennachter und ehrt viele Jubilare

Ein neues Flaggschiff für Hansa

Bremen. Die Hütte war voll. Über neunzig Mitglieder empfing der 1. Vorsitzende Manfred Thoms zum jährlichen Gründungsfest und Geburtstag des Ruder-Clubs Hansa im Bootshaus. Und die Gäste bekamen einiges zu sehen. Nämlich einen brandneuen Kunsstoff-Rennachter.
13.05.2010, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein neues Flaggschiff für Hansa
Von Frank Büter

Bremen. Die Hütte war voll. Über neunzig Mitglieder empfing der 1. Vorsitzende Manfred Thoms zum jährlichen Gründungsfest und Geburtstag des Ruder-Clubs Hansa im Bootshaus. Und die Gäste bekamen einiges zu sehen. Nämlich einen brandneuen Kunsstoff-Rennachter.

Das neue Boot wurde bereits beim Anrudern Ende März auf den Namen des Initiators 'John' getauft. In einer einmaligen Spendensammelaktion ist es dem Club gelungen, dieses moderne Flaggschiff für ein angestrebtes Juniorenkonzept zu kaufen. Immerhin kostet so ein neues Boot knapp 30000 Euro. Es ist seit 50 Jahren das erste Mal, dass ein Boot in dieser Größenordnung und Preisklasse angeschafft werden konnte. Viele Mitglieder und öffentliche Institutionen hatten mit ihren Spenden dazu beigetragen. So auch die Sparkasse Bremen, die dieses Jugendprojekt mit einem namhaften Betrag unterstützte.

Gleichzeitig wurden Hans-Heinrich Oelschläger und Erhard Pilz für ihre 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Zudem wurde das 50-jährige Jubiläum von Barbara Balaskas, Jürgen Borrmann, Astrid Colby, Jochen Heck, Ute Kolb, Bothilde Meyer-Richtering, Ursula Rau, Manfred Thoms, Rudi Vanderhuk und Inge Werk gefeiert. Irene Börchers, Barbara Schneider und Uwe Schneider wurden für die 40-jährige Mitgliedschaft geehrt, genauso wie Holger Hartmann, Jörg Kollmann, Annedore Kopp, Annette Kyas für das 25-jährige Jubiläum. Nicolas Bornitz, Heidegret Bosche, Joseph und Monika Duncan, Anke Heitmann, Katja Kuhn, Simon Langer, Susanne Neumann, Stefan Noffke und Fred Reimler sind seit zehn Jahren im Club dabei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+