Fotostrecke

Eindrücke von der Torfkahn-Armada

Bremen. Nach rund neunstündiger Fahrt ist eine Armada mit historische Torfkähnen am Samstagnachmittag im Bremer Stadtteil Findorff angekommen. Die 19 Eichenholzboote mit braunen Segeln waren am Morgen in Worpswede gestartet.
16.04.2011, 15:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Nach rund neunstündiger Fahrt ist eine Armada mit historische Torfkähnen am Samstagnachmittag im Bremer Stadtteil Findorff angekommen. Die 19 Eichenholzboote mit braunen Segeln waren am Morgen in Worpswede gestartet.

Am Sonntag soll die Flotte die Heimreise antreten. Die alle drei Jahre auslaufende Armada will an die traditionelle Torfschifffahrt erinnern, als die Bauern das Heizmaterial Torf per Segelboot nach Bremen brachten. Heute werden die Boote nur noch touristisch genutzt. Im August 2008 war ein solcher Kahn nach einer Rundfahrt auf der Hamme gekentert. Dabei war eine 70-Jährige ums Leben gekommen, mehrere Frauen wurden verletzt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren