Die Justus Grosse GmbH schließt sich der Aktion „azubiWK“ an Eine Chance für mehr Wissen

Wie verbringen Melissa Eisert und Carla Wolters künftig den Morgen? Auch mit der Lektüre des WESER-KURIER, denn die Auszubildenden der Justus Grosse GmbH nehmen fortan an der Aktion „azubiWK“ teil.
25.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Eine Chance für mehr Wissen
Von Silke Hellwig

Wie verbringen Melissa Eisert (22) und Carla Wolters (20) künftig den Morgen? Auch mit der Lektüre des WESER-KURIER, denn die Auszubildenden der Justus Grosse GmbH nehmen fortan an der Aktion „azubiWK“ teil. Das Unternehmen schenkt ihnen ein Abonnement der Tageszeitung, damit die jungen Frauen ihr Wissen über Bremen, die Region und die Welt ergänzen und mitreden können. Nicht nur bei Gesprächen mit Bekannten und Kollegen, vor allem beim Kontakt mit Kunden, sagt Ausbildungsleiterin Sonja Bösselmann, „ist uns das schon wirklich wichtig“.

Seit rund fünf Jahren gibt es „azubiWK“, mehr als 600 Auszubildende haben bislang teilgenommen. Zu den beteiligten Unternehmen zählen Banken wie die Bremer Landesbank und die Sparkasse, aber auch Lidl und die Krankenkassen AOK und hkk. Die Firmen investieren in ihren Nachwuchs, der ungeachtet der jeweiligen Ausbildung durch regelmäßige Zeitungslektüre nachgewiesenermaßen etwas für seine Allgemeinbildung tut. Ob die Azubis tatsächlich nutzen, was ihr Betrieb ihnen finanziert, wird mit einem Quiz überprüft.

Melissa Eilert kannte „azubiWK“ bereits – ihr Freund nahm vor zwei Jahren als Auszubildender der Bremer Landesbank daran teil. Und? „Er hat ein bisschen gebraucht, um sich an das regelmäßige Zeitunglesen zu gewöhnen“, sagt die 22-Jährige. „Aber dann hat er Gefallen daran gefunden.“ Regelmäßige Tageszeitungsleserinnen waren die angehenden Immobilienkauffrauen bislang nicht. Carla Wolters schnappte sich gelegentlich die Zeitung ihrer Eltern, vor allem um – als Handballerin – den Sportteil zu lesen. Als Pendlerin aus Blender will sie den WESER-KURIER künftig als E-Paper im Zug lesen. Melissa Eisert informiert sich meist eher grob übers Internet, „aber wenn ich mehr wissen will, zu einem bestimmten Thema, gucke ich in die Zeitung“. Künftig wird sie das jeden Morgen tun.

Weitere Informationen gibt es bei Johanna Drachenberg unter der Telefonnummer 0421 / 36 71 21 50.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+