Reaktion auf Giftköder Oberneulander Gruppe warnt vor Hundegift

Der Hund im eigenen Garten vergiftet: Das ist einer Frau in Oberneuland nach eigenen Angaben passiert. Auch andere Anwohner stießen auf Giftköder in der Gegend. Eine Gruppe will nun über die Gefahr aufklären.
26.10.2022, 20:24
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Elias Fischer

Der eigene Garten ist für viele Menschen ein geschützter Raum. Dass das nicht immer so ist, musste Heike Steffens am vergangenen Freitag feststellen. Eine bisher unbekannte Person hatte Steffens Angaben zufolge Giftköder in ihrem Oberneulander Garten ausgelegt. "Meine Hündin Rosalie hat reingebissen", sagt die 53-Jährige. Die Folge: eine nottierärztliche Behandlung in einer Klinik. Der Vorfall in Steffens Garten reiht sich ein in mehrere Vorfälle dieser Art.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren