Basketball-Bundesliga

Eisbären gehen gegen Alba unter

Die Eisbären Bremerhaven haben im Kampf um den Verbleib in der Basketball-Bundesliga einen herben Rückschlag erlitten. Vor heimischem Publikum in der Bremer ÖVB-Arena unterlagen sie Alba Berlin deutlich mit 53:97.
14.02.2016, 17:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Eisbären Bremerhaven haben im Kampf um den Verbleib in der Basketball-Bundesliga einen herben Rückschlag erlitten. Vor heimischem Publikum in der Bremer ÖVB-Arena unterlagen sie Alba Berlin deutlich mit 53:97. Alba hat damit seine Position in der Verfolgergruppe der Basketball-Bundesliga behauptet. Die Berliner liegen damit weiter zwei Punkte hinter dem Tabellenzweiten Bayern München. Der direkte Konkurrent der Eisbären um den Klassenverbleib, BG Göttingen, gewann derweil gegen die s.Oliver Baskets Würzburg mit 91:62.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren