Bremer SV scheidet aus Lotto-Pokal aus

Elfmeterkrimi: Der Blumenthaler SV feiert Torwart Jascha Tiemann

Erstmals haben die Fußballer des Blumenthaler SV im Pokal den Bremer SV besiegt. In einem umkämpften Spiel hatte das Team von Denis Spitzer im Elfmeterschießen das glücklichere Ende.
21.08.2019, 12:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Es war der erwartete Pokalhit auf Augenhöhe, den sich der Blumenthaler SV und der Bremer SV am Dienstagabend geboten haben. Nachdem sich die Mannschaften in der regulären Spielzeit 1:1-Unentschieden trennten, musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Dort avancierte Blumenthals Torwart Jascha Tiemann zum gefeierten Helden. Der 20-Jährige parierte alle drei Elfmeter der Gäste und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass sein Team ins Achtelfinale des Fußball-LOTTO-Pokals eingezogen ist.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen