Bremen

Endlich gibt‘s wieder Grünkohl

Auf geht's, Kohl und Pinkel fassen! Die Fleischer-Innung hat am Sonnabend auf dem Hanseatenhof in der City sowie auf dem Elipsenplatz in Vegesack die Kohlsaison eröffnet. Bei Musik von einem Shanty-Chor konnten Kohlhungrige die erste Portion Kohl, Kasseler, Pinkel und Kochwurst zu sich nehmen, zubereitet – wie es hieß – nach alter Handwerkskunst.
06.11.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andr� Fesser

Auf geht's, Kohl und Pinkel fassen! Die Fleischer-Innung hat am Sonnabend auf dem Hanseatenhof in der City sowie auf dem Elipsenplatz in Vegesack die Kohlsaison eröffnet. Bei Musik von einem Shanty-Chor konnten Kohlhungrige die erste Portion Kohl, Kasseler, Pinkel und Kochwurst zu sich nehmen, zubereitet – wie es hieß – nach alter Handwerkskunst. Für die Verkostung ihrer Besucher hatten Hans Kock (links), Patrick Tag und die übrigen Innungsmitglieder in der City ein Zelt aufgebaut, 1000 Portionen waren vorbereitet. Und wer wollte, konnte sich auch Kaltportionen mit nach Hause nehmen. Den Erlös der Veranstaltung will die Fleischer-Innung dem Elternverein leukämie- und tumorkranker Kinder spenden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+