ENGAGIERT IN ARSTEN Gesucht: Ein Fußballtrainer

Rund 30 Prozent aller Bremerinnen und Bremer sind ehrenamtlich engagiert. Vielleicht gehören Sie schon dazu. Falls nicht: Freiwillige sind gefragt, in Hunderten von Organisationen, in jedem Stadtteil. Zum Beispiel: Um in kleinen Arster Kickern echten Teamgeist zu wecken.
07.11.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von ANKE VELTEN

Rund 30 Prozent aller Bremerinnen und Bremer sind ehrenamtlich engagiert. Vielleicht gehören Sie schon dazu. Falls nicht: Freiwillige sind gefragt, in Hunderten von Organisationen, in jedem Stadtteil. Zum Beispiel: Um in kleinen Arster Kickern echten Teamgeist zu wecken.

Fußball ist im Kinderhaus Annemarie Mevissen schon ganz lange ein großes Thema. Die Einrichtung, in der knapp 130 Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreut werden, ist nämlich "100 % Werder-Partner". Und sobald es das Wetter erlaubt, kommt auf dem Freigelände der Ball ins Spiel. Doch zum Fußball gehört ja noch viel mehr als Laufen, Kicken und Tore schießen: Regeln, Disziplin, Fairness und Teamgeist zum Beispiel. Damit die Kinder mit ihrer ganzen Bewegungsfreude auch diese lebenswichtigen Kompetenzen trainieren, wünscht sich das Kinderhaus ganz dringend einen Fußballtrainer für die älteren unter den Kindergartenkindern.

Ein- bis zweimal pro Woche für jeweils etwa eine Stunde am Vormittag oder um die Mittagszeit: Das wären die perfekten Trainingszeiten für das Kinderhaus, sagt Bettina Heine, die stellvertretende Leiterin der Einrichtung aus Arsten. Der Wunschkandidat für das Kinderhaus-Team sollte vor allem Freude im Umgang mit Kindern und im optimalen Falle auch Erfahrung im Trainieren von jungen Kickerinnen und Kickern haben. Für eine Einführung und Begleitung steht das pädagogische Personal des Hauses zur Verfügung; eventuelle Fahrtkosten (ÖPNV) können übernommen werden und der Trainer wird haftpflicht- und unfallversichert.

Das AWO-Kinderhaus Annemarie Mevissen befindet sich in der Martin-Buber-Straße 3, 28279 Bremen. Ansprechpartnerin ist Bettina Heine; Kontakt über Telefon 82 82 04 oder per E-Mail an p.kruempfer@awo-bremen.de.

Viele weitere Suchanfragen finden sich in der "Engagementbörse" der Freiwilligen- Agentur Bremen im Internet unter www.freiwilligen-agentur-bremen.de; Kontakt unter Telefon 342080. Persönliche Ansprechpartner der Freiwilligen-Agentur Bremen sind in der Zentralbibliothek am Wall 201 zu finden (montags bis freitags von 16 bis 18 Uhr; sonnabends von 11 bis 13 Uhr).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+