Initiative Katholischer Klartext Ergebnisse der Online-Befragung zeigen: Gläubige fordern Reformen

Die Kirchenbasis macht Druck im Netz: Auf der Plattform katholischer-klartext.de konnten Christen über den Zustand ihrer Institution abstimmen. Die Ergebnisse sind eindeutig.
02.12.2021, 16:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Judith Kögler

Den Reformdruck erhöhen, der katholischen Kirche den Spiegel vorhalten: Mit diesen Zielen wurde im März eine Online-Befragung auf der Plattform katholischer-klartext.de freigeschaltet. Die Besucher der Website konnten auf einer Skala angeben, wie wichtig ihnen demokratische Mitbestimmung, die Abschaffung des Zölibats, eine ehrliche Aufarbeitung der Missbrauchsskandale und weitere aktuelle Themen der kirchlichen Basis sind. Rund 11.000 kritische Katholiken haben laut den Initiatoren daran teilgenommen. Nun liegen die Ergebnisse vor. Sie sprächen eindeutig für wesentliche Veränderungen innerhalb der Institution, sagt der Bremer Mitbegründer Carl Kau. Er sagt aber auch: "Ich hatte auf Reformen gehofft, doch ich traue das der katholischen Kirche nicht zu."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren