Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Erneut brennen Fahrzeuge in Bremen

Am Wochenende haben im Bremer Stadtteil Walle sowie im Viertel Fahrzeuge gebrannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.
10.11.2019, 11:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Erneut brennen Fahrzeuge in Bremen
Von Sarah Haferkamp

In Bremen haben an diesem Wochenende erneut Fahrzeuge gebrannt. Nach Angaben der Polizei meldete ein Passant am Samstagabend gegen 22 Uhr ein brennendes Wohnmobil in der Ingolstädter Straße in Walle. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Gegen 0.45 Uhr geriet in der Straße Sielwall ein Mercedes in Brand. Gäste einer Kneipe bemerkten das Feuer und löschten es mit einem Eimer Wasser. Nach Angaben der Polizei werden mögliche Zusammenhänge geprüft. Zudem ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0421 - 362-3888 entgegengenommen.

In verschiedenen Bremer Stadtteilen standen zuletzt Autos in Flammen. Die Polizei schließt politische Motive und Verbindungen zwischen den Vorfällen nicht aus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+