Fotostrecke

Erste Bremer Mahnwache auf dem Marktplatz

Bremen. Etwa 2000 Bremer haben sich am Montagabend auf dem Marktplatz versammelt, um den Opfern von Erdbeben und Tsunami in Japan zu gedenken. Gleichzeitig machten sie sich für ein Ende der deutschen Atomkraftwerke stark.
15.03.2011, 07:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Etwa 2000 Bremer haben sich am Montagabend auf dem Marktplatz versammelt, um den Opfern von Erdbeben und Tsunami in Japan zu gedenken. Gleichzeitig machten sie sich für ein Ende der deutschen Atomkraftwerke stark.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren