Europa und die Impfpflicht Wie Deutschland und die Nachbarn mit der Impfpflicht umgehen

In Österreich kommt sie zum Februar, in vielen anderen europäischen Staaten wird sie diskutiert: Eine Bestandsaufnahme zur allgemeinen Impfpflicht gegen Corona.
11.12.2021, 11:10
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Wie Deutschland und die Nachbarn mit der Impfpflicht umgehen
Von Marc Hagedorn

Die Corona-Zahlen sind fast überall in Europa in den vergangenen Wochen wieder in die Höhe geschnellt. In Tschechien beispielsweise liegt die Inzidenz bei fast 1000, in Belgien bei über 900, auch in den Niederlanden, der Schweiz oder Dänemark bleiben sie auf einem konstant hohen Niveau. In allen europäischen Ländern bestimmen Corona-Regeln den Alltag, unterschiedlich ist nur das Ausmaß der Einschränkungen. Fast überall ein Diskussionsthema: eine allgemeine Impfpflicht. Bisher gibt es sie in Europa nur im Vatikan. Österreich führt sie im neuen Jahr ein. Diskutiert wird sie äußerst emotional, manchmal kommt es sogar zu Gewaltausbrüchen. Ein Überblick.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren