Kaum Möglichkeit zum Sparen So leidet der Zoo am Meer unter den explodierenden Energiekosten

Die explodierenden Energiekosten treffen auch den Zoo am Meer in Bremerhaven hart. Insbesondere, weil ausgerechnet das Markenzeichen des Tierparks den meisten Strom verbraucht.
07.10.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
So leidet der Zoo am Meer unter den explodierenden Energiekosten
Von Ralf Michel

Direkt vor der großen Unterwasserscheibe schnappt Valeska sich einen Fisch. Die Eisbärin bremst kurz ab, taucht dann mit einer einzigen fließenden Bewegung zurück an die Oberfläche. Ihr Nachwuchs, Anna und Elsa, gesellt sich dazu. Mal schauen, sind da vielleicht noch mehr Fische? Der Besucher ist in diesem Moment ganz dicht dran an dem Eisbärentrio. Kann in dem türkis-grünlich schimmernden Wasser jede Bewegung der geschmeidigen Tiere verfolgen. "Diese Wasserqualität kann kaum ein anderer Zoo ganzjährig leisten", sagt Heike Kück, Direktorin des Zoos am Meer in Bremerhaven. "Das ist unser Schwerpunkt, damit werben wir auch."

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren