In eigener Sache Facebook ändert den Newsfeed - wie Sie trotzdem nichts verpassen

Facebook verändert den Newsfeed, die Startseite jedes Nutzers in dem sozialen Netzwerk. Nachrichtenseiten wie der WESER-KURIER werden dort zurückgestuft - es sei denn, Sie entscheiden sich dagegen.
24.01.2018, 08:52
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Facebook hat angekündigt, den sogenannten Newsfeed umzugestalten. Bisher bestand die Startseite jedes Nutzers in dem sozialen Netzwerk aus einer Mischung aus Beiträgen von Freunden und professionellen Seiten, zu denen auch Medien wie der WESER-KURIER zählen. Welche Inhalte angezeigt werden, entscheidet der Facebook-Algorithmus. Dessen genaue Funktionsweise ist nicht bekannt, klar war aber bisher, dass er Seiten oder Freunde priorisierte, mit denen man in der Vergangenheit bereits interagiert hat - zum Beispiel, indem man dort kommentiert oder auf "Gefällt mir" geklickt hat.

Nun hat Facebook seine Strategie geändert. Wie Mark Zuckerberg Mitte Januar ankündigte, soll der Fokus nun stärker darauf liegen, "Menschen zusammenzubringen". Das heißt, dass im Newsfeed vor allem Beiträge von Freunden und Familienmitgliedern zu sehen sein sollen.

Das bedeutet nicht, dass Beiträge des WESER-KURIER gar nicht mehr angezeigt werden. Es kann aber bedeuten, dass sie deutlich seltener oder später angezeigt werden. Wenn Sie das verhindern möchten, ist hier eine Anleitung, wie Sie die Beiträge des WK in Ihrem Newsfeed priorisieren können. Das sollten Sie tun, wenn Sie gerne direkt auf Facebook lokale Nachrichten erhalten und darüber mit anderen Menschen diskutieren wollen.

1. Anleitung für PC-Nutzer

Es gibt zwei Möglichkeiten. Die erste: Gehen Sie auf die Seite des WESER-KURIER auf Facebook (https://www.facebook.com/WESER.KURIER/). Falls Sie die Seite mit "Gefällt mir" markiert, aber noch nicht abonniert haben, müssten Sie das nachholen.

Fahren Sie mit der Maus über das "Abonniert"-Symbol und klicken Sie auf "Als Erstes anzeigen". Fertig!

Die zweite Möglichkeit:

Gehen Sie über Ihre Startseite. Links (unter Ihrem Profilnamen) sehen Sie einen Menüpunkt namens "News Feed".

Mit einem Klick auf die drei Punkte daneben öffnet sich ein Menü. Klicken Sie auf "Einstellungen bearbeiten". Es öffnet sich ein Fenster, in dem steht "Priorisiere Inhalte, die dir als erstes angezeigt werden sollen". Dort können Sie den WESER-KURIER auswählen.

Beide Wege führen zum selben Ergebnis.

2. Anleitung für Smartphone-Nutzer (Facebook-App)

In der Facebook-App gibt es ebenfalls zwei Wege, die WK-Inhalte zu priorisieren. Die Anleitung finden Sie oben im Artikel auch als Video.

Die erste Möglichkeit: Rufen Sie die WESER-KURIER-Seite auf Facebook auf und tippen Sie auf das "Abonniert"-Symbol. Dann wählen Sie "Als Erstes anzeigen" aus.

Die zweite Möglichkeit: Gehen Sie über das Menü der App (rechts). Etwas weiter unten finden Sie den Punkt "News Feed-Einstellungen". Wenn Sie darauf tippen, können Sie unter dem Punkt "Priorisiere die Inhalte, die dir als Erstes angezeigt werden sollen" den WESER-KURIER auswählen.

Beide Wege führen zum selben Ergebnis. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+