Schwanewede Faire Woche in Brake

Brake. Vom 16. bis 30.Zum Auftakt der „Fairen Woche“ am Freitag, 16. September, ruft der Bürgermeister der Stadt Brake, Michael Kurz, zu einer fairen Wette auf.
10.09.2016, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Marina Köglin

Brake. Vom 16. bis 30. September rufen das Forum Fairer Handel in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband und Transfair zur fairen Woche auf. Weltläden, Aktionsgruppen, Schulen, kirchliche Initiativen, Supermärkte, Gastronomiebetriebe und weitere Akteure laden mit Veranstaltungen dazu ein, die Vielfalt fair gehandelter Produkte kennenzulernen. Unter dem Motto „Fairer Handel wirkt“ bieten sie einen Blick hinter die Produkte auf die Menschen, die Kaffee, Textilien und Schmuck herstellen. Auch die Hafenstadt Brake, die seit dem 9. Dezember 2015 offiziell zu den „Fairtrade Towns“ gehört, engagiert sich in der fairen Woche.

Zum Auftakt der „Fairen Woche“ am Freitag, 16. September, ruft der Bürgermeister der Stadt Brake, Michael Kurz, zu einer fairen Wette auf. Er wettet, dass an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr alle Braker zusammen weniger als 1000 Tassen fair gehandelten Kaffee trinken. Wenn mehr als 1000 Tassen Kaffee getrunken werden, wird Kurz als Wetteinsatz beim Verkaufsstand des Eine-Welt-Ladens der katholischen öffentlichen Bibliothek auf dem Wochenmarkt in Brake aushelfen. Auch der Brake-Verein wird fair gehandelten Kaffee vor der Touristinfo, Kaje 9, gegen einen geringen Obolus ausschenken. Die Einnahmen werden an eine wohltätige Organisation gespendet.

Am Sonntag, 18. September, findet ab 10 Uhr ein literarisch-kulinarisches Treffen mit fairen Produkten in der Bibliothek der St.-Marien-Kirche statt. Die Teilnahme kostet 13 Euro, Platzreservierung unter Telefon 0 44 01 / 21 39. Der Wochenmarkt auf dem Postparkplatz wird am Sonnabend, 24. September, von 8 bis 13 Uhr durch faire Stände erweitert. Am Sonntag, 25. September, gibt es ab 9.30 Uhr ein faires Frühstück an der Braker Kaje. Interessierte können sich einen Tisch für zehn Euro über den Verein „Brake Tourismus und Marketing“ unter Telefon 0 44 01 / 1 94 33 reservieren. Im Preis enthalten sind 15 Brötchen aus fair gehandelten Zutaten und eine „faire Überraschung“.

Am Montag, 26. September, veranstaltet der Verein „Brake Tourismus und Marketing“ zusammen mit der Barmer GEK und der Kreisvolkshochschule, Bürgermeister-Müller-Straße 35, ab 17 Uhr ein Kochduell. Vier Teams mit je drei Personen treten gegeneinander an und kochen aus fairen Produkten ein Menü. Die Grundschule Golzwarden wird das Thema Kinderarbeit, dargestellt am „fairen Weg“ eines Fußballs, thematisieren. Außerdem gibt es am Donnerstag, 29. September, ein faires Frühstück für die Schüler.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+