KULTURWERKSTATT WESTEND Falk Breitkreuz spielt Klarinette

Walle. Der Berliner Musiker Falk Breitkreuz gibt am Donnerstag, 2. Juni, 20 Uhr, in der Kulturwerkstatt Westend, Waller Heerstraße 294, in der Reihe „new and used“ sein erstes Solo-Konzert auf der Altklarinette.
30.05.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Der Berliner Musiker Falk Breitkreuz gibt am Donnerstag, 2. Juni, 20 Uhr, in der Kulturwerkstatt Westend, Waller Heerstraße 294, in der Reihe „new and used“ sein erstes Solo-Konzert auf der Altklarinette. Nach 30 Jahren Spielererfahrung wagt er sich solistisch erstmals an die Öffentlichkeit. Falk Breitkreuz sagt über seine Musik: „Mein Konzept ist die „latente Mehrstimmigkeit“. Der Eintritt beträgt zwölf, ermäßigt zehn Euro. Telefonische Kartenreservierung unter 6 16 04 55. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.westend-bremen.de.

MAS

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+