Bremen-Mitte

Familien prügeln sich nach Kinderstreit auf dem Spielplatz

Ein Streit unter Kindern hat auf einem Spielplatz in Bremen zu einer Prügelei der Angehörigen geführt. Die Polizei muss in die Auseinandersetzung von zwei Familien eingreifen.
04.06.2018, 13:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Familien prügeln sich nach Kinderstreit auf dem Spielplatz

Nach dem Streit der Kinder kam es zur Schlägerei unter den Erwachsenen.

Sarah Rauch

Am frühen Sonntagabend ist es zu einer Schlägerei auf dem Spielplatz am Fehrfeld in Bremen-Mitte gekommen. Laut Polizei gerieten die Kinder zweier Familien in Streit, woraufhin sich die erwachsenen Verwandten einmischten. Schnell kam es zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Zu dieser kamen immer mehr Verwandte hinzu, bis rund 30 Personen beteiligt waren.

Mehrere Streifenwagen waren notwendig, um den Konflikt zu lösen. Der Ärger der Beteiligten richtete sich dabei auch gegen die Polizei, berichtete ein Polizeisprecher.

Bei der Auseinandersetzung erlitt ein 59-jähriger Mann Kopfverletzungen und wurde vor Ort behandelt. (sbb)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+