Antimuslimischer Anschlag

Farbschmierereien an der Bremer Fatih-Moschee

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ist die Gröpelinger Fatih-Moschee Ziel eines Farbanschlages geworden. Unbekannte sprühten antimuslimische Parolen an die Wände.
04.03.2018, 15:11
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Farbschmierereien an der Bremer Fatih-Moschee

Böse Überraschung am Sonntagmorgen: Die Gemeindemitglieder entdeckten diese Schmierereien an den Wänden ihrer Moschee.

Islamische Föderation Bremen

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ist die Gröpelinger Fatih-Moschee Ziel eines Farbanschlages geworden. Unbekannte sprühten antimuslimische Parolen an die Wände.

Schmierei auf einer unverputzten Wand: Unbekannte hinterließen die gleichen Schriftzüge wie schon im September 2017.

Schmierei auf einer unverputzten Wand: Unbekannte hinterließen die gleichen Schriftzüge wie schon im September 2017.

Foto: Islamische Föderation Bremen
Ein Scherz sind diese Sachbeschädigungen nicht, auch wenn die Täter dies schreiben.

Ein Scherz sind diese Sachbeschädigungen nicht, auch wenn die Täter dies schreiben.

Foto: Islamische Föderation Bremen
"HaHaHa": Über diese Schmierereien lachen können die Gemeindemitglieder und Anwohner nicht. Die Polizei ermittelt gegen unbekannt.

"HaHaHa": Über diese Schmierereien lachen können die Gemeindemitglieder und Anwohner nicht. Die Polizei ermittelt gegen unbekannt.

Foto: Islamische Föderation Bremen
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+