Vegesack Faszination in Öl

Vegesack (mbr). Seit seiner Kindheit ist der in Herford lebende Marinemaler Stefan Piel von Schiffen fasziniert. Die künstlerischen Folgen dieser Faszination können Interessierte ab Freitag, 12.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Faszination in Öl
Von Michael Brandt

Seit seiner Kindheit ist der in Herford lebende Marinemaler Stefan Piel von Schiffen fasziniert. Die künstlerischen Folgen dieser Faszination können Interessierte ab Freitag, 12. Dezember

, im Spicarium am Vegesacker Hafen sehen. Sechs Wochen lang stellt Piel dort aus. Seine Ölgemälde befinden sich heute nicht nur in Privatbesitz, sie hängen zum Beispiel in verschiedenen Reederei-Kontoren und im Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven. Bei einem Ausflug Mitte der 80er-Jahre habe er im Außenbereich des Museums den Schlepper „Seefalke“ entdeckt. Dieser habe ihn „in seinen stählernen Bann gezogen und nie wirklich wieder losgelassen“. Die Ausstellung beinhaltet besondere Mitmachaktionen für Kinder. Das Spicarium ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+