Grambke FDP: Weg nur mangelhaft befestigt

Grambke (ajb). Wieder einmal greift die Burglesumer FDP den Zustand des Weges zur Brücke über den Grambker See auf. Schon im September, sagt Beiratsmitglied Agnes Müller-Lang, habe die Umweltbehörde zugesagt, diesen Weg mit einem Mineralgemisch zu befestigen.
28.06.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Albrecht-Joachim Bahr

Wieder einmal greift die Burglesumer FDP den Zustand des Weges zur Brücke über den Grambker See auf. Schon im September, sagt Beiratsmitglied Agnes Müller-Lang, habe die Umweltbehörde zugesagt, diesen Weg mit einem Mineralgemisch zu befestigen. Bisher habe sich aber nichts getan. Und immer noch würde sich der 20 Meter lange Weg bei nassem Wetter „zu einem morastigen Dreckloch verwandeln“. Eine Zumutung, meint Müller-Lang. Weiterhin bemängelt die FDP-Frau die fehlende Beleuchtung.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+