Dritter Bauabschnitt gestartet Fernbusterminal soll im Frühling 2023 fertig sein

Fernbusterminal, Hotel und Parkhaus: Der dritte Bauabschnitt des Großprojektes am Bremer Hauptbahnhof ist gestartet. Der Bau des Fernbusbahnhofs soll im Frühling 2023 fertig sein.
30.11.2021, 18:59
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Pascal Faltermann

Vor den Arkadenbögen des Parkhauses sollen auf dem 4.500 Quadratmetern großen Areal elf Bushaltestellen für 100 bis 150 Busse entstehen.

Frank Thomas Koch

Noch pfeift der Wind eisig über die Fläche hinter dem Überseemuseum. Zwischen Bahngleisen und dem ehemaligen Fruchthof ragen der Hotelneubau und das Parkhaus bereits in den Himmel. Nun ist der dritte Bauabschnitt für das Fernbusterminal in der Bahnhofsvorstadt gestartet. Im Frühling 2023 soll an der Bürgermeister-Smidt-Straße alles fertig sein. Das dreiteilige Ensemble werde dann zur "neuen Visitenkarte" für alle Busreisenden, sind sich die Verantwortlichen sicher. Mit Schutz vor Wind und Regen. Verkehrssenatorin Maike Schaefer (Grüne) hat am Dienstag zusammen mit dem Amt für Straßen und Verkehr (ASV) sowie den Architekten Knerer und Lang den symbolischen Startschuss gegeben. Statt des sonst üblichen Spatenstiches wurde angebaggert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.