Feuer in Bremer Hotel Landgut Horn muss vorläufig schließen

Das Feuer war am frühen Freitagmorgen in der Küche des Hotels ausgebrochen. Nun muss es vorläufig geschlossen werden.
27.05.2022, 12:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von hsc

Am frühen Freitagmorgen hat es in einem Hotel in Bremen-Horn gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr war das Feuer um kurz vor 5 Uhr in der Küche des Landguts Horn ausgebrochen. Wegen der starken Rauchentwicklung in mehreren Etagen musste das Hotel geräumt werden. Rund 120 Gäste waren betroffen. Der Einsatz endete gegen 7 Uhr.

Laut Feuerwehr sind in dem Hotel bis auf weiteres keine Übernachtungen mehr möglich. Es muss erst renoviert werden.

Angaben zur Brandursache sind laut der Polizei Bremen noch nicht möglich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+