Schwierige Suche nach Brandherd

Feueralarm im Klinikum Bremen-Ost wird zur Geduldsprobe

Ein Einsatz am Klinikum Bremen-Ost entwickelte sich am Dienstagvormittag für die Feuerwehr zur Geduldsprobe. Der Brandort war zunächst nicht zu lokalisieren.
07.07.2020, 13:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feueralarm im Klinikum Bremen-Ost wird zur Geduldsprobe
Von Max Seidenfaden
Feueralarm im Klinikum Bremen-Ost wird zur Geduldsprobe

Im vierten Stock des Klinikums Bremen-Ost fand die Feuerwehr den Brandherd.

Frank Thomas Koch

Ein Feueralarm im Klinikum Bremen-Ost hat am Dienstagvormittag einen Großeinsatz der Feuerwehr Bremen ausgelöst. Laut Feuerwehr wurde gegen 9.25 Uhr ein Feueralarm auf einer Station im Klinikum gemeldet. Die Feuerwehr, die mit 65 Einsatzkräften vor Ort war, machte sich umgehend auf die Suche nach dem Brandherd in den oberen Stockwerken des Klinikums, wo derzeit ein Umbau stattfindet. Da der Brandherd aber nicht zu finden war, kam auch eine Wärmebildkamera und eine Tunnelkamera zur Kontrolle von Lüftungsschächten zum Einsatz. Rund zwei Stunden nach dem Alarm wurde in einem Lüftungsschacht im vierten Stock des Klinikums ein Glutnest entdeckt, das nach einer Demontage des Lüftungsschachts gelöscht wurde. Die beiden Patienten, die sich im betroffenen Zimmer aufhielten, wurden nach einer Untersuchung in ein anderes Zimmer untergebracht. Die Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+